Montage von Fibrotech Holzwolleplatten

Montage und Handhabung von FibroTech Holzwolleplatten

FibroTech Holzwollebretter bestehen aus natürlichen Materialien. Die Materialien Holzwolle, Zement und Wasser führen zu Unterschieden in den Platten, sowohl optisch als auch in den tatsächlichen Abmessungen der Platte.

Die Toleranz von FibroTech von +/- 2 mm bei Länge, Breite und Winkel basiert auf der Lagerung bei 23 +/- 2 Grad und 50 +/- 5% relativer Luftfeuchtigkeit.

Wann FibroTech wird anders gelagert als in unserem Handbuch, es kann zu veränderten Abmessungen sowie dem Gewicht der Platte führen. Lesen Sie immer die Anweisungen vor dem Gebrauch Produkte von FibroTech.

Wenn FibroTech-Holzwollbretter im Freien gelagert werden - was nicht empfohlen wird - ist es wichtig, die Bretter durch Drücken zu schützen. Es ist auch wichtig, dass Frischluft die Platten erreichen und zirkulieren kann, damit sie gut belüftet sind und keine Feuchtigkeit aufnehmen.

FibroTech Holzwolleplatten sollte immer in Innenräumen gelagert werden. Entfernen Sie vor der Montage den gesamten Kunststoff und verteilen Sie die Bretter auf kleinen Stöcken oder Balken zwischen den Brettern, damit die Akklimatisierung beginnen kann. Die Platten müssen langsam akklimatisiert werden und dürfen keinen alternativen Lösungen wie einer Heizkanone oder Ähnlichem ausgesetzt werden.

Es ist wichtig, dass sich die Platten vor Beginn der Installation an die Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit gewöhnen. Um zu verhindern, dass sich die Platten zusammenziehen, ist es außerden entscheidend, das die Holzwolleplatten erst montiert werden, wenn die Konstruktion vollständig geschlossen ist. Dies betrifft auch montage nach der Malarbeit, da Farbe ebenfalls Feuchtigkeit abgibt, die von den Platten aufgenommen werden kann.

FibroTech wird im Werk ofengetrocknet, ist aber möglicherweise externen Einflussfaktoren ausgesetzt, die dazu führen, dass die Platten Feuchtigkeit aufnehmen. Daher besteht die Gefahr, dass sie nach der Installation schrumpfen. FibroTech Holzwolleplatten müssen horizontal auf einer Palette oder mindestens 4 Balken gelagert werden.

FibroTech verlangt, dass die Platten vor der Installation mindestens 6 Tage im Gebäude gelagert werden.

Montage von Holzwolleplatten

FibroTech kann entlang oder quer zu Schalungsbrettern aus Holz, das mindestens innerhalb der Abmessungen 22×95 mm liegt, montiert werden. Der maximale Mittelabstand zwischen diesen muss 600 mm betragen.

Die Platten werden dicht aneinander geschoben, und die darunterliegende Konstruktion sollte nicht sichtbar sein.

FibroTech Holzbeton wird mit den speziell zugelassenen Schrauben hergestellt. Die Installationsanweisungen für FibroTech basieren ausschließlich auf der Installation der Platinen selbst und nicht auf den zugrunde liegenden Materialien. Wenden Sie sich hier an einen Bauexperten.

Betrieb und Instandhaltung

Nach der Installation von FibroTech Decken empfiehlt es sich, die Decke abzusaugen, um Staub vom Schneiden und Schrauben von den Paneelen zu entfernen. Denken Sie daran, eine Bürstendüse zu verwenden.

Falls während der Installation Streifen oder Schmutz auf die FibroTech Platten entstehen, können diese mit Sandpapierkorn 40 oder alternativ mit einem gut ausgewrungenen Tuch entfernt werden. Wenn es sich um lackierte Platten handelt, kann ein Reparaturspray in der gewünschten Farbe gekauft werden. Verwenden Sie immer Farben auf Wasserbasis.

Die FibroTech Holzwolleplatten müssen nicht mehr gereinigt und gepflegt werden als andere Produkte. Reinigen Sie diese bei Bedarf, auch hier können ein Staubsauger oder eine Staubbürste verwendet werden.

Wenn nicht lackierte Platten installiert worden sind und Sie die Platten zu einem späteren Zeitpunkt lackieren möchten, wenden Sie sich bitte an Ihren nächstgelegenen Händler/Maler. Dieser kann Ihnen dabei behilflich sein.

INSTALLATIONSANLEITUNG

OBEN
de_DEGerman